GoPro ISO ist eine Einstellung , die die Lichtempfindlichkeit des Bildsensors steuert. Eine höhere oder niedrigere Einstellung des ISO-Werts bedeutet, dass der Bildsensor mehr oder weniger lichtempfindlich ist, was entweder zu hellerem oder dunklerem Filmmaterial führt.

Warum Du den ISO-Wert der GoPro niedrig halten solltest

Hohe ISO-Werte können "körniges" Videomaterial erzeugen. Wenn Du die ISO-Fähigkeiten der GoPro verstehst, lernst Du, wie Du den ISO-Wert für jede Beleuchtungssituation richtig einstellst. Versuche jedoch generell, einen niedrigen ISO-Wert (nicht mehr als 400) zu verwenden, um die bestmögliche Videoqualität zu erhalten und um Videorauschen zu vermeiden.

 

GoPro ISO-Vergleiche


Im Auto-Modus variiert Deine GoPro den ISO-Wert je nach Umgebungslicht. Schalte Protune ein und Du kannst ISO nach eigenem Ermessen steuern.

GoPro ISO vs. Video-Rauschen

* Videorauschen (hoch - mittel - niedrig) / für bessere Ergebnisse niedrig halten!

  • ISO 100 (niedrig)
  • ISO 200 (niedrig)
  • ISO 400 (niedrig)
  • ISO 800 (mittel)
  • ISO 1600 (mittel)
  • ISO 3200 (hoch)
  • ISO 6400 (hoch)

Es gibt einige Risiken, wenn Du die ISO-Werte Ihrer Kamera manuell einstellst. Wählst Du einen zu niedrigen Wert, riskierst Du unterbelichtete Aufnahmen. Umgekehrt kann eine zu hohe Einstellung Dein Video aufhellen, aber Du riskierst auch, einen körnigen Effekt - etwas, das oft als „Rauschen“ bezeichnet wird ..

Die folgenden Bilder zeigen die Unterschiede zwischen einem gut belichteten Foto, bei dem die maximale ISO-Stufe auf einem niedrigen Wert gehalten wurde (z.B. ISO max. 200) und einem verrauschten Foto mit einer höheren ISO-Stufe (z.B. ISO max. 1600).

Du kannst zwar das Bildrauschen mit Bearbeitungs- -Software in der Postproduktionreduzieren, es empfiehlt sich, die ISO-Werte so niedrig wie möglich zu halten, um körniges Filmmaterial zu vermeiden.

Empfohlene GoPro-ISO-Werte

Zur Sicherheit und um verrauschte Bilder und Aufnahmen zu vermeiden, halte den ISO min. bei 100 und ISO max. bei 200 oder 400.

Wenn Du letztendlich feststellst, dass Deine Aufnahmen bei schwachem Licht zu dunkel aussehen, kannst Du, anstatt die ISO-Werte zu erhöhen, versuchen, eine externe Lichtquelle zu verwenden, um Dein Setting aufzuhellen, wie in der Abbildung unten.

GoPro ISO - Nachthimmel im Wald mit Sterne, Belichtung

Video Tutorial: GoPro Settings Tips

GoPro ISO - FAQ's


  • Wie änderst Du den ISO-Wert bei einer GoPro?

Vergewisser Dich, dass Protune aktiviert ist.

Du wirst zu einem Einstellungs- Fenster weitergeleitet mit zwei ISO-Werten: ISO Min und ISO Max:

Standardmäßig hat Deine GoPro ISO Min auf 100 und ISO Max auf 3200 eingestellt.

Halte den ISO-Min. bei 100 (dies ist der niedrigste ISO-Wert, den die Kamera bei Helligkeit anpasst)

Passe den ISO Max. entsprechend Deiner Lichtverhältnisse an, aber denke daran, dass hohe ISO-Werte Bildrauschen erzeugen.

Dieses Video zeigt, wie Du die ISO-Werte der GoPro änderst (bei der GoPro HERO 6):

 

  • Warum solltest Du die ISO-Einstellungen der GoPro ändern?

Standard-ISO-Werte können Bildrauschen verursachen, da ISO max. ist so hoch wie 3600 ISO. Daher würde ich vorschlagen, Deine ISO-Werte entsprechend den Lichtverhältnissen zu ändern. Wenn Deine Szene hell ist, halte beide ISO-Werte niedrig.

 

  • Die besten GoPro ISO-Einstellungen für schlechte Lichtverhältnisse?

In schwachen Lichtverhältnissen bist Du gezwungen, den Wert der GoPro-ISO-Einstellungen zu erhöhen. Bedenke aber, dass hohe Werte (wie 3200 und 6400) Bildrauschen erzeugen. Versuche also stattdessen Deine Szene zu erhellen , z.B. mit einer externen Leuchte, und halte die ISO-Werte so niedrig wie möglich..

Aber im Allgemeinen, wenn Du bei schwachem Licht filmst , übernehme diese ISO-Einstellungen:

    • ISO min: 100
    • ISO Max: 1600

 

  • Was bedeutet ISO-Limit bei der GoPro?

GoPro-Kameras ermöglichen dem Benutzer die Kontrolle über den Bereich der ISO-Werte durch ISO Min und ISO Max. Nachdem Du diese Grenzen festgelegt hast, wird die Kamera die Helligkeit des Bildes einstellen , basierend auf Umgebungslicht und gesetzte Grenzen.

Wenn Du einen festen ISO-Wert willst (nicht variabel), dann setze ISO Min und ISO Max auf denselben Wert. Zum Beispiel:

    • ISO min: 100
    • ISO Max: 100

 

  • Beeinflusst das Ändern des ISO-Werts bei der GoPro die Bildqualität?

Deine GoPro-Kamera liefert bei niedrigeren ISO-Werten eine bessere Bildqualität, bei höheren ISO-Werten und bei schwachem Licht dagegen nicht, Videorauschen wird sehr wahrscheinlich auftreten.

Generell gilt: Um eine hohe Bildqualität zu erhalten, musst Du nur sicherstellen, dass Deine Szene gut abgedeckt ist und deine GoPro ISO-Einstellungen eingestellt sind auf „niedrigen Rauschbereich“- zwischen 100 und 400.

 


Verwandte Artikel:

 

(zurück zur Tutorialseite)