Das Recht Einstellungen am GoPro Hero 12 kann die Qualität Ihrer Videos und Fotos drastisch verbessern und sie von einem Anfänger- zu einem Profi-Look machen.

In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie mehr über 11 Killer GoPro Hero 12 Einstellungen, die ich persönlich verwende.

Und um die Sache noch besser zu machen, haben wir einen KOSTENLOSEN Spickzettel beigefügt, um den Prozess zu vereinfachen.

 

11 Killer GoPro Hero 12 Einstellungen


GoPro Hero 12 ist eine erstaunliche Kamera mit unendlich vielen Möglichkeiten.

Schauen Sie sich zunächst mein Tutorial an, um den vollen Funktionsumfang des GoPro Hero 12 freizuschalten:

Verwendung der GoPro HERO 12 [Einsteigerhandbuch 2024]

Hier sind die 11 beste GoPro Hero 12 Einstellungen was Sie wissen sollten, um mit Ihrem Gerät das perfekte Bild/Video zu produzieren:

Video-Einstellungen: 

Video-Modi

Ihr GoPro Hero 12 bietet eine Reihe von Videoaufzeichnungsoptionen für verschiedene Aufnahmesituationen. Schauen wir uns die Unterschiede zwischen ihnen an:

  1. Standard-Video: In diesem Modus nimmt Ihre GoPro Videos im Standard-Videoformat auf. Dies ist eine unkomplizierte Wahl für die Aufnahme von Videos ohne besondere Verbesserungen.
  2. HDR-Video Modus steigert die Leistung durch die Aufnahme in 5,3K- und 4K-Auflösungen bei gleichzeitiger Nutzung der High Dynamic Range (HDR)-Technologie. So können Sie Aufnahmen mit naturgetreuen Farben und bemerkenswerter Präzision machen. HDR ist besonders effektiv, wenn es darum geht, subtile Details in Szenen hervorzuheben, die sonst in Schatten oder überbelichteten Lichtern verloren gehen würden. Am besten kommt sie in gut beleuchteten Umgebungen zur Geltung.
  3. Log Video: Für diejenigen, die noch mehr Details und kreative Kontrolle wünschen, ist die Video aufzeichnen Modus ist die Antwort. Wenn Sie sich für die Log-Kodierung entscheiden, wird Ihr gesamtes aufgezeichnetes Video dem GP-Log-Farbprofil entsprechen. Denken Sie daran, dass im Log-Modus aufgenommenes Material in der Postproduktion eine Farbkorrektur erfordert, was Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität und Kontrolle über den Dynamikbereich Ihres Materials bietet. Außerdem wird eine Lookup-Tabelle (LUT) erstellt, die Sie bei der präzisen Farbkorrektur unterstützt und dafür sorgt, dass Ihr endgültiges Video mit professioneller Qualität aufwartet.

Ganz gleich, ob Sie sich für die einfache Standardfunktion, die lebendige HDR-Funktion oder die flexible Log-Funktion entscheiden, mit der GoPro Hero 12 können Sie in jeder Situation die perfekte Aufnahme machen.

 

Auflösung

Verstehen Video Auflösung ist ausschlaggebend für die Aufnahme des bestmöglichen Bildmaterials. Denken Sie bei der Videoauflösung an die Detailgenauigkeit der einzelnen Frames, die bestimmt, wie scharf und klar Ihre Videos erscheinen werden.

gopro hero 12 Einstellungen

Im Folgenden werden die verschiedenen Videoauflösungsoptionen des GoPro Hero 12 erläutert:

  • 5.3K: Diese Einstellung bietet ultrahochauflösende Videos und liefert atemberaubend detaillierte Aufnahmen im breiten 16:9-Seitenverhältnis. Außerdem können Sie aus Ihren Videos beeindruckende 15,8-MP-Fotos extrahieren.
  • 5.3K 8:7: Ein weiterer ultrahochauflösender Modus, der das größte und breiteste Sichtfeld bietet, das es je bei einer HERO Kamera gab. Er eignet sich perfekt für Aufnahmen im Breitbildformat (16:9) und im Hochformat (9:16) ohne Einbußen bei der Bildqualität. Außerdem können Sie Ihre Aufnahmen bei gleichbleibender Schärfe heranzoomen und beeindruckende 24,7-MP-Fotos aus Ihrem Video aufnehmen.
  • 4K: Dies ist ein Ultra HD-Video mit einem Standard-Seitenverhältnis von 16:9, ideal für stabile Aufnahmen, z. B. von einem Stativ oder aus einer festen Position heraus. Sie können in diesem Modus auch 8-MP-Fotos extrahieren.
  • 4K 8:7: Diese Option bietet Ultra HD-Videos in einem besonders hohen und breiten 8:7-Seitenverhältnis und eignet sich hervorragend für die Aufnahme von beeindruckenden POV-Aufnahmen (Point of View). Sie ermöglicht den Wechsel von Digitalobjektiven, das Zuschneiden von Aufnahmen und die Anpassung des Seitenverhältnisses nach der Aufnahme, während Sie gleichzeitig 12,9-MP-Fotos extrahieren können.
  • 4K 9:16: Mit dieser Einstellung erhalten Sie Ultra HD-Videos mit einem extragroßen Seitenverhältnis von 9:16, die sich perfekt für die Wiedergabe auf Ihrem Handy oder das Posten in sozialen Medien eignen. Sie können auch 8-MP-Fotos extrahieren.
  • 2,7K: Dieser Modus bietet hochauflösende 16:9-Videos und liefert atemberaubende Ergebnisse in Kinoqualität, die sich für professionelle Produktionen eignen. Er umfasst Hochgeschwindigkeitsoptionen von 240 fps und 120 fps, mit denen Sie bei der Bearbeitung beeindruckende Superzeitlupeneffekte erzeugen können.
  • 2.7K 4:3: Ideal für hochauflösende Point-of-View-Aufnahmen, vor allem wenn Sie die Kamera an Ihrem Körper oder Ihrer Ausrüstung befestigen. Es sorgt für eine flüssige Slo-Mo-Wiedergabe.
  • 1080p: Diese Einstellung bietet eine Standard-HDTV-Auflösung, die sich ideal eignet, wenn Sie die Aufnahmezeit verkürzen oder Ihre Videos auf älteren Geräten wiedergeben möchten. 1TP23 Es gibt auch Hochgeschwindigkeitsoptionen von 240 fps und 120 fps für die Erstellung fesselnder Zeitlupensequenzen bei der Bearbeitung.
  • 1080p 9:16: Standard-HDTV-Auflösung im extragroßen 9:16-Seitenverhältnis, perfekt für 1TP23Die Aufnahmezeit zu optimieren, die Wiedergabe auf älteren Geräten zu ermöglichen und kleinere Dateigrößen für die einfache Weitergabe in sozialen Medien zu erzeugen.

 

Um Ihre Filmfähigkeiten zu verbessern und das Gesamterlebnis zu steigern, sollten Sie den Protune-Modus aktivieren. Lesen Sie mehr: BEST GoPro Hero 12 Protune-Einstellungen [Cheat Sheet Download]

Bildfrequenz

FPS steht für die Anzahl der Einzelbilder, die in jeder Sekunde Ihres Videos aufgenommen werden. Höhere FPS-Werte, wie z. B. 60, 120 oder 240, eignen sich hervorragend für die Aufnahme von Szenen mit schneller Action und bieten die Flexibilität für eine überzeugende Zeitlupenwiedergabe.

Slo-Mo + FPS Erklärt:

Gewöhnliche Videos werden in der Regel mit 30 FPS aufgenommen und wiedergegeben, was einer Standard-Wiedergabegeschwindigkeit entspricht. Wenn Sie jedoch Videos mit höheren FPS-Werten aufnehmen:

  1. 60 FPS: Sie können die Aufnahme in 2-facher Zeitlupe (1/2 Geschwindigkeit) wiedergeben.
  2. 120FPS: Die Wiedergabe kann in 4-facher Zeitlupe (1/4 Geschwindigkeit) erfolgen.
  3. 240FPS: Sie können eine bemerkenswerte 8-fache Zeitlupe (1/8 Geschwindigkeit) erleben.

Darüber hinaus ermöglichen Videos, die mit höheren FPS aufgenommen wurden, nicht nur Zeitlupeneffekte, sondern liefern auch flüssigere Bewegungen und mehr Details bei der Betrachtung in Zeitlupe.

Lesen Sie mehr: GoPro Hero 12 Slow Motion GUIDE (+ beste Einstellungen)

Auflösung + FPS Überlegungen:

Es ist wichtig zu wissen, dass mit zunehmender Videoauflösung mehr Details und Klarheit erfasst werden. Höhere Auflösungen sind jedoch oft mit niedrigeren FPS-Werten verfügbar. Umgekehrt erfassen niedrigere Videoauflösungen weniger Details und Klarheit, können aber mit höheren FPS-Werten aufgezeichnet werden. Die Suche nach der das richtige Gleichgewicht zwischen Auflösung und FPS ist der Schlüssel zum gewünschten Aussehen Ihrer Videos auf dem GoPro Hero 12.

 

Digitale Objektive

Im Bereich der GoPro Hero 12 Einstellungen, Digitale Objektive geben Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, wie viel von Ihrer Umgebung von Ihrer Kamera eingefangen wird. Diese Objektive beeinflussen auch die Zoomstufe und den Fischaugeneffekt Ihrer Aufnahmen.

Schauen wir uns die verschiedenen Optionen für digitale Objektive an:

  1. HyperView (16mm) bietet das größte und breiteste Sichtfeld, das es gibt, und ist damit perfekt für immersive Point-of-View-Aufnahmen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass HyperView das 8:7-Material streckt, um es auf einen 16:9-Bildschirm zu bringen, was zu ultra-immersiven Aufnahmen mit einem ausgeprägten Fischaugen-Effekt führt. Es ist ideal für POV-Action-Sportarten, eignet sich aber möglicherweise nicht für allgemeine Aufnahmeanforderungen.
  2. SuperView (16mm) bietet ein großes Sichtfeld, das sich hervorragend für POV-Aufnahmen eignet und im Vergleich zu HyperView weniger Verzerrungen aufweist.
  3. Weit (16-34mm) Objektiv bietet Vielseitigkeit mit einem Sichtfeld, das sich hervorragend für alltägliche Aufnahmen und Selfies eignet.
  4. Linear + Horizon Lock / Horizon Leveling (19-33mm): Dieses Objektiv bietet ein breites Sichtfeld ohne den Fischaugeneffekt, der bei HyperView, SuperView oder Wide auftritt. Es bewahrt die Gleichmäßigkeit und Ebenheit Ihrer Aufnahmen, auch wenn sich Ihre Kamera während der Aufnahme dreht.
  5. Linear (19-39mm): Ähnlich wie das Linear + Horizon Lock Objektiv bietet es ein weites Sichtfeld ohne Fischaugeneffekt und eignet sich daher perfekt für Landschafts- und Landschaftsaufnahmen.

Profi-Tipp: Für ein noch breiteres Sichtfeld können Sie das Max Lens Mod 2 verwenden (separat erhältlich). Es bietet ein ultraweites 155°-Digitalobjektiv, das weiteste, das je an einer HERO Kamera verwendet wurde, und erweitert Ihre kreativen Möglichkeiten.

 

HyperSmooth

HyperSmooth ist eine bahnbrechende Funktion, die die Qualität Ihrer Videos verbessert, indem sie die Auswirkungen von Kameraverwacklungen effektiv reduziert. Hier finden Sie eine Übersicht über die Funktionsweise von HyperSmooth und seine drei wichtigsten Einstellungen:

HyperSmooth korrigiert Ihr Video in Echtzeit und gleicht Verwacklungen effektiv aus. Dies geschieht während der Aufnahme durch eine subtile Beschneidung des Videos, die es ermöglicht, das Material zu puffern. Diese Technologie ist ein Segen für ruhige und gleichmäßige Aufnahmen in einer Vielzahl von Szenarien, z. B. beim Radfahren, Skaten, Skifahren, bei Aufnahmen aus der Hand und mehr.

gopro hero 12 spiegelglatt

Ihre GoPro Hero 12 Angebote drei verschiedene HyperSmooth-Einstellungen um den unterschiedlichen Aufnahmeanforderungen gerecht zu werden:

  1. AutoBoost: Diese Einstellung kombiniert die maximale Videostabilisierung mit dem größtmöglichen Sichtfeld. Der Grad der Beschneidung variiert je nach dem Grad der Stabilisierung, der für die jeweilige Aufnahme erforderlich ist.
  2. An: Hochwertige Videostabilisierung mit minimalem Beschnitt. Sie bietet eine hervorragende Stabilisierung und bewahrt gleichzeitig einen großen Teil des Sichtfelds.
  3. Aus: Nimmt ohne Videostabilisierung oder Zuschneiden auf und bietet so unbearbeitetes Rohmaterial.

Verbessern von HyperSmooth: Sie können die Videostabilisierung durch den Einsatz zusätzlicher Tools noch einen Schritt weiter bringen. Wenn Sie den Touch-Zoom verwenden, um Ihre Aufnahmen vor Beginn der Aufnahme zuzuschneiden, kann Ihre Kamera einen noch größeren Puffer für die Stabilisierung nutzen. Außerdem kann die Horizontverriegelung den Stabilisierungseffekt weiter verbessern.

Mit HyperSmooth können Sie butterweiche Aufnahmen machen und sicherstellen, dass Ihre Videos auch in den dynamischsten und anspruchsvollsten Aufnahmesituationen eine professionelle und visuell ansprechende Qualität erhalten.

Profi-Tipp: Verwenden Sie Max Lens Mod (separat erhältlich), um Ihre GoPro mit der ultimativen unzerbrechlichen Videostabilisierung von bis zu 2,7K zu maximieren.

 

Fotoeinstellungen: 

SuperPhoto

Die SuperPhoto-Funktion Ihres GoPro Hero 12 bringt Ihre Fotografie auf die nächste Stufe, indem sie auf intelligente Weise die beste Bildverarbeitung für jede Aufnahme anwendet. Sie ist der intelligente Assistent Ihrer Kamera, der jede Szene analysiert, um die optimalen Bildverarbeitungseinstellungen auszuwählen. SuperPhoto berücksichtigt Faktoren wie Lichtverhältnisse, Bewegungen innerhalb der Aufnahme und andere Variablen, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Je nach den Umständen bietet SuperPhoto drei unterschiedliche Optionen:

  1. Hoher Dynamikbereich (HDR): Dieser Modus nimmt mehrere Fotos auf und kombiniert sie zu einer einzigen Aufnahme. So wird sichergestellt, dass auch Szenen mit schwierigen Lichtverhältnissen, bei denen helles Licht auf tiefe Schatten trifft, mit bemerkenswerter Detail- und Farbgenauigkeit aufgenommen werden.
  2. Multi-Frame-Rauschunterdrückung: Durch die automatische Zusammenführung mehrerer Aufnahmen zu einem einzigen Foto reduziert diese Option digitale Verzerrungen (Rauschen) und sorgt so für sauberere und schärfere Bilder.
  3. Standard-Foto: Diese Einstellung beinhaltet Local Tone Mapping, um Ihre Fotos zu verbessern, indem Details und Kontrast genau dort verstärkt werden, wo sie benötigt werden. Sie ist eine vielseitige Wahl für verschiedene Aufnahmesituationen.

 

Burst-Rate

Mit der GoPro Hero 12 Black können Sie schnelle Szenen mühelos aufnehmen, indem Sie aus einer Reihe von Hochgeschwindigkeitsaufnahmen auswählen. Burst-Rate-Einstellungeneinschließlich Auto, 60 Fotos in 6 oder 10 Sekunden, 30 Fotos in 1, 3 oder 6 Sekunden, 10 Fotos in 1 oder 3 Sekunden, 5 Fotos in 1 Sekunde und 3 Fotos in 1 Sekunde. Die Intelligenz der Kamera passt die Serienbildrate je nach Lichtverhältnissen an, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

Digital Lenses (Fotos)

Digitale Objektive geben Ihnen die Kontrolle über die Komposition Ihrer Aufnahmen und beeinflussen die Zoomstufe und den Fisheye-Effekt. Sie können aus den folgenden Optionen wählen Objektiv-Optionen:

  1. Weit (16-34 mm): Bietet ein breites Sichtfeld, das das maximum der Szene im Bild einfängt.
  2. Linear (19-39mm): Bietet ein weites Sichtfeld ohne den Fischaugeneffekt des Weitwinkelobjektivs.

PRO TIPP: Für ein noch breiteres Sichtfeld empfiehlt sich das separat erhältliche Max Lens Mod, das ein ultraweites 155°-Digitalobjektiv bietet, das breiteste, das je für eine HERO Kamera verwendet wurde.

Hier finden Sie das beste Zubehör für Ihre Kamera: BEST GoPro Hero 12 Zubehör für Action, Reisen, Unterwasser

RAW-Format

Ermöglichung von RAW-Format speichert Fotos sowohl als .jpg (zum einfachen Betrachten und Teilen) als auch als .gpr-Dateien, die auf dem Adobe DNG-Format basieren. Diese .gpr-Dateien können in Adobe Camera Raw (ACR), Adobe Photoshop Lightroom CC (Version 2015.7 oder höher) und Adobe Photoshop Lightroom 6 (Version 6.7 oder höher) bearbeitet werden.

Beachten Sie die Bedingungen und Ausnahmen bei der Verwendung des RAW-Formats, einschließlich der Deaktivierung von SuperPhoto, der Auswahl des digitalen Weitwinkelobjektivs, der Deaktivierung des Zooms und der Einhaltung bestimmter Zeitintervalle für bestimmte Modi.

 

Zeitraffer-Einstellungen: 

Zeitraffer-Modi

Die Zeitraffer-Einstellungen der Kamera GoPro Hero 12 bieten eine breite Palette an Optionen für fesselnde Sequenzen. Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die verfügbaren Auflösungen, Digitalobjektive und Seitenverhältnisse für jede Einstellung Zeitraffer-Modus:

- TimeWarp:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K, 1080P
  • Digitale Objektive: Breit, Linear, Linear + Horizontnivellierung
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 9:16, 8:7

- Star Trails:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K
  • Digitale Objektive: Weit
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 8:7

- Lichtmalerei:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K
  • Digitale Objektive: Weit
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 8:7

Fahrzeug-Lichtspuren

- Fahrzeug Light Trails:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K
  • Digitale Objektive: Weit
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 8:7

- Zeitraffer-Video:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K, 1080P
  • Digitale Objektive: Breit, Linear
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 8:7

- Nacht-Lapse-Video:

  • Videoauflösungen (RES): 5.3K, 4K, 1080P
  • Digitale Objektive: Weit, Linear
  • Aspekt-Verhältnisse: 16:9, 8:7

Mit diesen vielseitigen Zeitraffer-Einstellungen können Sie atemberaubende Sequenzen des Zeitablaufs aufnehmen, von epischen TimeWarp-Videos bis hin zu faszinierenden Sternenspuren und fesselnden Lichtbildern. Ob dynamische Action oder ruhige Landschaften - Ihre GoPro Hero 12 ist so ausgestattet, dass Sie jeden Moment stilvoll festhalten können.

Möchten Sie mehr wissen? Schauen Sie sich den Artikel an: GoPro Hero 12 Time Lapse & Time Warp GUIDE + Beste Einstellungen

Zeitraffer / Nachtzeitraffer Intervall

gopro hero 12 Zeitraffer

In der Welt der Zeitrafferfotografie können Sie mit der GoPro Hero 12 genau steuern, wie oft sie in den Modi Zeitraffervideo und Zeitrafferfoto Aufnahmen macht. Diese Intervalle bestimmen die Häufigkeit, mit der Ihre Kamera aufnimmt, so dass Sie atemberaubende Zeitraffer-Sequenzen erzielen können. Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen:

- Zeitraffer-Intervall

Diese Einstellung bietet eine Reihe von Intervallen für verschiedene Aufnahmesituationen. Sie können sich für kurze Intervalle entscheiden, z. B. 0,5 Sekunden (Standardeinstellung), oder für eine präzise Steuerung aus Intervallen von 1, 2, 5, 10 und 30 Sekunden wählen. Für umfangreichere Projekte stehen Intervalle von 1, 2, 5 und 30 Minuten sowie 1 Stunde zur Verfügung.

Hier sind einige Beispiele:

  • Verwenden Sie Intervalle im Bereich von 0,5 bis 2 Sekunden für die Aufnahme von Hochgeschwindigkeitsaktivitäten wie Surfen oder Radfahren.
  • Einstellen 2-Sekunden Intervall für belebte Straßenecken.
  • Verlängern Sie die Intervalle auf 5 bis 10 Sekunden wenn Sie die allmähliche Bewegung von Wolken oder ausgedehnte Szenen im Freien aufnehmen möchten.
  • Bei längeren Projekten wie Kunstinstallationen oder anderen ausgedehnten Aktivitäten reichen die Intervalle von 10 Sekunden bis 1 Minute sind ideal.
  • Wenn Sie längere Ereignisse wie Bauarbeiten oder Aktivitäten, die über einen längeren Zeitraum stattfinden, dokumentieren, sind Intervalle von 1 Minute bis 1 Stunde geeignet sind.

- Nachtzeitraffer Intervall

In Nachtraffer Modus haben Sie ähnliche Intervalloptionen, mit denen Sie festlegen können, wie häufig Ihre GoPro während der Nacht Aufnahmen macht. Zu den Night Lapse-Intervallen gehören Auto, das sich mit der Verschlusseinstellung (Standard) synchronisiert, sowie bestimmte Zeiträume wie 4, 5, 10, 15, 20 und 30 Sekunden sowie 1, 2, 5, 30 und 60 Minuten.

Hier sind einige Beispiele damit Sie diese Einstellung besser verstehen können:

  • Auto-Modus ist vielseitig und nimmt je nach Verschlusseinstellung so schnell wie möglich auf, wodurch sie sich für verschiedene Nachtaufnahmen eignet.
  • Entscheiden Sie sich für 4 bis 5-Sekunden Intervalle beim Fotografieren von abendlichen Stadtszenen, Straßenbeleuchtung oder Szenen mit subtilen Bewegungen.
  • Bei schwachen Lichtverhältnissen mit langsamen Szenenwechseln, wie z. B. bei Nachtwolken vor einem hellen Mond, werden Intervalle von 10 bis 15 Sekunden wirksam sind.
  • Bei sehr schwachem Licht oder extrem langsamen Szenenwechseln, wie z. B. bei der Aufnahme von Sternen mit minimalem Umgebungs- oder Straßenlicht, sind Intervalle von 20 bis 30 Sekunden sind ideal.

 

Erhöhen Sie Ihr GoPro Hero 12-Erlebnis


Ihr GoPro Hero 12 ist ein wahres Kraftpaket an Fähigkeiten, und die Beherrschung seiner Einstellungen kann Ihnen eine Welt kreativer Möglichkeiten eröffnen. Von atemberaubenden Aufnahmen hochauflösend Zeitraffervideos bis hin zu atemberaubenden Zeitraffersequenzen und zur Verbesserung Ihrer Fotos mit SuperPhotohaben Sie eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung. Auf dem Weg zum GoPro Hero 12-Experten müssen Sie vielleicht ein wenig experimentieren, aber mit den bereitgestellten Spickzettel und dem Wissen aus diesem Leitfaden sind Sie auf dem richtigen Weg.

Denken Sie daran, dass diese Einstellungen zwar wichtig sind, der wahre Zauber aber erst entsteht, wenn Sie sie mit Ihrer einzigartigen Perspektive und Kreativität kombinieren. Also, gehen Sie raus, erkunden Sie die Welt und halten Sie die Momente fest, die Ihnen am wichtigsten sind. Ob adrenalingeladene Action, ruhige Landschaften oder ehrliche Momente mit Freunden und Familie - Ihre GoPro Hero 12 ist Ihr treuer Begleiter für unvergessliche Erinnerungen.

Entdecken Sie mehr Kulissen für jede Gelegenheit: GoPro HERO 12 Einstellungen Cheat Sheet (kostenloser Download)

 

Danke fürs Lesen! 

Ich hoffe, diese Anleitung hat Ihnen geholfen, alles über die GoPro Hero 12 Einstellungen zu erfahren 🙂 .

 

Teilen bedeutet Fürsorge ❤️

Wenn Sie diesen Artikel nützlich finden, teilen Sie ihn doch bitte mit Freunden und Familie auf Social Media mit deiner Familie und deinen Freunden! 


Verwandte Artikel: