Karma Drone war die erste und einzige Drohne von Die GoPro bis jetzt. Mit der Karma Drone können Sie Ihre GoPro-Kamera hoch in den Himmel fliegen lassen und erhalten so eine neue Perspektive und einige wirklich coole Aufnahmen von Ihren extremen Abenteuern!

 

GoPro Karma Drohne Testbericht


Die Geschichte der Karma-Drohne hat nicht ziemlich glücklich gewesen! Mit mehreren Beschwerden über die Akkulaufzeit und den anfänglichen Akkufehler, der dazu führte, dass viele dieser Drohnen herunterfielen, ist dieses Produkt durch eine Menge rauer Flecken gegangen. So sehr, dass es überarbeitet werden musste Abgekündigt im Jahr 2018! Wir werden später mehr darüber sprechen. Lassen Sie uns nun ein paar wichtige technische Details und Hauptmerkmale der GoPro Karma Drohne behandeln.

Das Bild unten zeigt genau, wie eine Karma-Drohne aussieht.

GoPro Karma Drohne - Technische Daten

  • Maximale Geschwindigkeit: 35 mph (56km/h)
  • Reichweite (Maximalabstand vom Controller): 0,62 Meilen (1 km)
  • Maximale Flughöhe: 4.500 m (14.500 Fuß)
  • Betriebsfrequenz: 2,4 GHz.
  • Maximaler Windwiderstand: 22 mph (35 km/h)
  • Abmessungen: 303mm x 411mm x 117mm (geöffnet); 365,2mm x 224,3mm x 89,9 mm (gefaltet)
  • Propellerlänge: 10 Zoll (25,4 cm)
  • Gewicht: 1 kg (2,2 Pfund)

GoPro Karma Drohne - Hauptmerkmale

Kamera: Die GoPro Karma Drohne kann mit den Kameras GoPro Hero 4, Hero 5 Black oder Hero 5 Session verwendet werden. Das Design dieser Drohne ist insofern einzigartig, als die Kamera platziert ist auf seiner Nase und nicht unter dem Rumpf (wie bei den meisten anderen Quads). A Stabilisierungshalterung ist ebenfalls enthalten, um verwacklungsfreie Aufnahmen mit dem Gimbal zu gewährleisten.

Controller: Der mitgelieferte Controller wiegt 625 Gramm und verfügt über einen eingebauten 5-Zoll 720p-Touchscreen mit einer Spitzenhelligkeit von 700 nits. Er bietet One-Touch-Bedienung für Start und Landung. Die Batterielebensdauer des Controllers reicht für ca. 4 Stunden.

Betriebsarten: Die Karma-Drohne verfügt über mehrere automatische Betriebsmodi, die Folgendes umfassen:

  • Dronie (für Zoom-Selfies),
  • Kabelnocken (zum Bewegen zwischen einem vordefinierten Punkt und einem anderen),
  • Enthüllen (zum Schwenken, bis das Motiv in der Aufnahme ist), und
  • Umlaufbahn (für kontinuierliche kreisförmige Schwenks um das Motiv).

Andere Merkmale: Mit der GoPro-Drohne können Sie Ihre Freunde bei einer Live-Ansicht der Aufnahmen der Drohne. Sie hat auch die Fähigkeit, von Ihrem Computer aus gesteuert zu werden. Smartphone. Und dank der erstaunlichen GoPro-App können Sie ganz einfach Bearbeiten Sie Ihre Aufnahmen nach Ihren Bedürfnissen. Mit der App können Sie Ihr Filmmaterial zusammenfügen, Filter, Musik und mehr anwenden...

Schauen Sie sich das Video unten an, um mehr über Karma Drone zu erfahren:

GoPro Karma Drohne: Das denke ich über sie (Pro - Contra)


Die 2016 auf den Markt gebrachte Karma Drohne ist eine der vielseitigsten und tragbarsten Drohnen auf dem Markt. Als sie Ende 2015 angekündigt wurde, herrschte große Aufregung über dieses Produkt unter GoPro-Fans. Sie war damals eine der begehrtesten Drohnen auf dem Markt. Aber sie konnte nicht ganz mit ihren Konkurrenten mithalten, was verschiedene Faktoren wie Flugreichweite, Akkulaufzeit, stabilisierter Indoor-Betrieb usw. angeht.

Was wir mögen: Die erste Drohne von GoPro, Karma, ist eine der kompakten Drohnen für die Fotografie. Sie ist spürbar schlanker als viele ihrer Konkurrenten und passt problemlos in einen kleinen Rucksack (ein solcher ist auch im Lieferumfang enthalten). Die Drohne ist auch leichten; Sie können das gesamte Kit problemlos den ganzen Tag über tragen, ohne sich zu sehr anzustrengen! Was ist mehr? Der Karma ist äußerst langlebig und vielseitig. Die meisten seiner Komponenten (wie Stützen, Stützenarme, Fahrwerk, Gimbal) sind im Falle einer Beschädigung vom Benutzer austauschbar.

Die GoPro Karma Drohne wird geliefert mit Karma-Griff Gimbal im Lieferumfang enthalten. So haben Sie nicht nur eine Drohne für Ihre Luftaufnahmen, sondern können den Gimbal abnehmen und in einen Handstabilisator für ruhige, verwacklungsfreie Aufnahmen verwandeln. Sie müssen nur den Gimbal über einen einfachen Entriegelungsmechanismus von der Drohne abnehmen und in den Griff des Grips einsetzen. Das war's! Sie haben eine stabilisierte Handkamera. Der Griff ist auch mit dem erstaunlichen GoPro-Montagesystem kompatibel, mit dem Sie ihn sicher an Ihrem Auto, Fahrrad, Rucksack und mehr befestigen können...

Kommen wir nun zum wichtigsten Aspekt, wofür eine Drohne genau ist: Leistung in der Luft. Mit automatischem Start und Landung und einfacher Steuerung ist sie leicht zu fliegen. Die GPS-Sensoren sorgen dafür, dass sie nach Hause zurückkehrt, wenn der Akku leer ist oder das Signal zwischen Controller und Drohne ausfällt. Im Sportmodus kann die Drohne mit einer Geschwindigkeit von bis zu 35 km/h fliegen und reagiert dabei schnell auf alle Ihre Befehle.

Was wir nicht mögen: Leider ist die Karma-Drohne NICHT sehr stabil, während er in der Luft ist. Als Flieger fühlt sie sich eine oder zwei Generationen hinter ihren großen Konkurrenten wie DJI und Yuneec zurück. Ohne Ultraschallsensoren oder externe Kameras schwebt die Drohne nicht so stabil auf der Stelle wie andere Drohnen. Auch gibt es keine intelligenten Kollisionserkennung oder "Folge mir" Funktionen, die heute bei Quadcoptern zum Standard gehören.

Eine weitere Sache, von der wir nicht ganz so begeistert sind, ist die Akku. Mit einer Laufzeit von nur 17 bis 20 Minuten ist die Akkulaufzeit einer der größten Schwachpunkte dieses Quad.

 

Warum wurde die Karma-Drohne im Jahr 2018 abgekündigt?


Die Karma-Drohne musste auf ihrer Reise viele Rückschläge hinnehmen. Nur zwei Wochen nach der Markteinführung im Jahr 2016 wurde das Produkt vollständig zurückgerufen, da es mehrere Berichte über Drohnen gab, die spontan fAbheben vom Himmel nach Stromausfall während des Betriebs. Allerdings wurde das Problem später fest nachdem das Unternehmen die lockere Batterieverriegelung repariert hat.

Im Jahr 2017 erreichte die Karma Drone die Marktposition #2 in ihrer Preisklasse, nach DJI. Aber zwischen der Nummer eins und der Nummer zwei war immer noch viel Platz auf dem extrem wettbewerbsintensiven Markt für Fluggeräte. Darüber hinaus reduzierte ein feindliches regulatorisches Umfeld in Europa und den Vereinigten Staaten den gesamten adressierbaren Markt für Drohnen. Diese Faktoren, zusätzlich zu den eigenen finanziellen Problemen des Unternehmens, führten dazu, dass GoPro seine Drohnen-Ambitionen aufgegeben hat.

So kündigte GoPro 2018 an, dass die Karma-Drohne abgeschafft und dass es sich nach dem Verkauf seiner restlichen Karma-Bestände ganz aus dem Drohnenmarkt zurückziehen wird. Das Unternehmen versicherte jedoch, dass es sich weiterhin Service und Support bieten für seine Karma-Drohnenkunden.

 

GoPro Karma Drohne Alternativen


Es gibt viele tolle Alternativen zu Karma Drone auf dem Markt. DJI, das derzeit führende Drohnenunternehmen, ist einer der beliebtesten Drohnenhersteller für Verbraucher in der Welt, mit einigen erstaunlichen Drohnen wie DJI Mavic Pro und DJI Mavic Air.

DJI-Drohnen sind eigenständige Drohnen, die alles, was Sie brauchen, bereits enthalten. Sie bieten Ihnen eine großartige Kombination aus High-End-Automatisierungsfunktionen und einer hervorragenden Leistung. Wenn Sie DJI-Drohnen mit Karma vergleichen, werden Sie feststellen, dass diese Drohnen des chinesischen Herstellers in der Lage sind höher fliegen, für längere Laufzeiten, und sind in der Lage, wirklich hochwertiges 4k-Material aufzunehmen.

 

Drohnenpiloten-Meinung: Sollten Sie die GoPro Karma Drohne im Jahr 2021 kaufen?


Als Filmemacher habe ich viele verschiedene Drohnen geflogen und die kurze Antwort auf diese Frage lautet 2021: Nein. Wie Sie wissen, wurden die GoPro Karma Drohnen abgeschafft und sind nicht mehr zum Kauf verfügbar. Kombinieren Sie dies mit der Tatsache, dass es derzeit tatsächlich viel bessere Drohnen auf dem Markt gibt, würde ich Ihnen empfehlen GoPro Karma Drone nur dann zu kaufen, wenn man zufällig ein wirklich gutes Angebot aus zweiter Hand findet. Ansonsten bin ich mir ziemlich sicher, dass es im Jahr 2021 nicht mehr möglich ist, eine brandneue GoPro Karma Drone zu kaufen.

Zu Ihrer Information, ich bin ein DJI-Drohne Pilot und verwenden Sie nur DJI für die Luftbildfotografie und -videografie als Es ist sehr zuverlässige und hat hervorragende Bildqualität.

Würden Sie die GoPro Karma Drohne im Jahr 2021 kaufen? Lassen Sie mich in den Kommentaren unten wissen, was Sie denken!

 


Schau dir auch diese Beiträge an: